HOME KONTAKT ÜBER UNS IMPRESSUM AGB

Stahlwand - Rundbecken

Rundbecken
Zu den beliebtesten Schwimmbecken gehören Stahlwand Rundbecken. Diese Aufstellbecken sind bis 1,20 m Höhe freistehend und können so innerhalb kürzester Zeit genutzt werden.

Um viel Freude an Ihrem Stahlwandbecken zu haben sollten sie vor der Montage einen geeigneten Standort dafür suchen. Dieser sollte an einer möglichst sonnigen Stelle liegen und nicht in der Hauptwindrichtung von Bäumen oder Pflanzen, um eine unnötige Schmutzbelastung zu vermeiden.

Als Untergrund empfehlen wir einen absolut ebenen und festen Boden. Sollte das Erdreich aufgeschüttet sein, muss es verdichtet werden um die Last des Schwimmbeckens zu tragen. Optimale Ergebnisse erzielen Sie mit einer armierten Bodenplatte aus Magerbeton und speziellem Schwimmbadvlies als Unterlage für die Folien-Innenhülle. Verwenden Sie generell Schwimmbadvlies als Unterlage denn Beton, Asphalt und Styropor sind PVC unverträglich. Nun werden die Bodenschienen und der Stahlmantel montiert. Nachdem die gesamte Beckenwand steht werden die beiden Enden mit Hilfe eines Steckprofils verbunden. Bei Schwimmbecken ist nach DIN bzw. VDE ein Potentialausgleich vorgeschrieben, dieser wird an der Stahlwand montiert.

Ab einer Höhe von 1,50 m muss der Pool mindestens 0,75 m in das Erdreich eingelassen werden.
Um einen schönen Schwimmbadaußenbereich zu haben empfiehlt es sich das Becken komplett in den Boden zu versenken und zusätzlich mit 20 cm Magerbeton zu hinterfüllen. Hierbei ist zu beachten das die Hinterfüllung immer gleichmäßig mit der Befüllung des Beckens erfolgt, sonst besteht die Gefahr des Einbeulens. Auf keinen Fall Sand, Kies oder ähnliches rieselfähiges Material zur Hinterfüllung verwenden. Das hinterfüllende Material nicht Rütteln oder Stampfen, um Beschädigungen am Stahlmantel zu vermeiden (Ausbeulungen nach innen).

Einbauzeichnung Rundbecken
Da Schwimmbeckenfolie aus thermoplastischem PVC besteht, welches sich bei Wärme ausdehnt, sollte die Folien-Innenhülle des Stahlwandbeckens bei Temperaturen zwischen 15 - 20°C verarbeitet werden, um eine ungewollte Ausdehnung und somit Faltenbildung zu vermeiden. Die Folie wird von der Beckenmitte nach außen gleichmäßig ausgebreitet und je nach Befestigungsart am Stahlmantel (Einhängebiese) oder einem Spezialprofil (Keilbiese) eingehangen. Beachten Sie das die Einhängefolie mit Untermaß gefertigt wird um Faltenbildung zu vermeiden (keine Qualitätsminderung).

Eine Verwendung von Bodenabläufen ist möglich, hierbei ist zu beachten das dieser an der tiefsten Stelle im Becken installiert werden muss. Für weitere Einbauteile wie Einlaufdüse und Skimmer darf die Schwimmbadfolie erst ausgeschnitten werden wenn der Wasserstand knapp darunter angehoben ist.

Beim Einbau sollten Sie folgende Maße beachten:
Einlaufdüse ca. 30 cm unter Beckenoberkante
Unterwasserscheinwerfer ca. 75 cm unter Beckenoberkante
Skimmer mittig zum Wasserstand
Automatischer Bodenreiniger
image
Dolphin Dynamic Plus